eiko_list_icon Feuer in Mehrfamilienhaus


Mittelbrand
Zugriffe 490
Einsatzort Details

Datum 18.05.2021
Alarmierungszeit 10:40 Uhr
Einsatzende 12:00 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 20 Min.
Alarmierungsart Digitaler Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Ortswehr Walsrode

Einsatzbericht

Anbei ein Foto und Textinfo der Walsroder Zeitung.

 

Feuerwehr, Polizei und Rettungssanitäter sind am Dienstagvormittag, 18. Mai, zu einem Wohnungsbrand in Walsrode ausgerückt. Gegen 10.40 Uhr wurden die Helfer alarmiert, nachdem im Schlafzimmer einer Maisonette-Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Schubertstraße ein Brand ausgebrochen war. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden.

Der Raum wurde erheblich beschädigt, das Umfeld durch Rauch und Löschmittel in Mitleidenschaft gezogen. Mit Speziallüftern befreiten Feuerwehrleute zwei angrenzende Wohnungen von Qualm.

Ernsthaft verletzt wurde niemand. Sanitäter versorgten eine Nachbarin, die bei ersten Löschversuchen Rauch eingeatmet hatte, mit Sauerstoff. Nachbarwohnungen wurden vorsorglich evakuiert. Die Schuberstraße war während des Einsatzes, der bis 12 Uhr dauerte, gesperrt. Die Feuerwehren Walsrode und Honerdingen waren mit 37 Kräften im Einsatz. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein technischer Defekt die Ursache für das Feuer sein. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

 

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder